Mit Sport gegen den unsichtbaren Feind: Wie richtiges Training dabei hilft, dem Corona-Virus zu trotzen

Es gibt verschiedene Barrieren in der Infektabwehr, auf die positive Auswirkungen des Sports nachgewiesen wurden. Zum Beispiel Antikörper, wie die IGA, in den Schleimhäuten oder dem Speichel. Aber auch die Aktivität der sogenannten natürlichen Killerzellen, die bei Viren oder Tumorzellen eine Rolle spielen, ist bei Sportlern erhöht. Aber schon allein Read more…

Rückblick – Ich habe Rücken-was geht an Sport?

Am 16. Oktober fanden sich im Rehazentum HESS in Bietigheim-Bissingen 70 Kolleg*innen aus den verschiedensten Fachrichtungen zusammen, um Bewegungstherapien bei Rückenpatienten und Rückenproblemen bei Athleten zu diskutieren. Prof. Dr. Dr. Heiko Striegel begrüsste für die Sportärzteschaft Württemberg e.V., die diese Fortbildung gemeinsam mit dem sportmedizinischen Arbeitskreis Ludwigsburg e.V. ausrichtete. Dessen 2. Vorsitzender Dr. Read more…

Ich habe Rücken-was geht an Sport?

Die Fortbildungsreihe der Sportärzteschaft Württemberg geht in die 2. Runde! Am 16.10.2019 findet die erste Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Sportmedizinischen Arbeitskreis Ludwigsburg statt. Weitere Termine in Stuttgart, Ulm und Tübingen werden folgen. Für die Veranstaltung am 16.10.2019 im Reha-Zentrum Hess in Bietigheim-Bissingen sind bereits 4 CME-Punkte von der Landesärztekammer Read more…