Am 09. November 2019 veranstaltet der Württembergische Landessportbund e.V. in Kooperation mit der Sportärzteschaft Württemberg und der AOK Baden-Württemberg das 43. Sportmedizinische Seminar im SpOrt Stuttgart.

In diesem Jahr steht das Thema „Sporttypen“ und die damit verbundene Frage „Welcher Sport für wen?“ im Fokus der Veranstaltung. Während am Vormittag die Rolle der Gene bei der Trainingssteuerung und die Bedeutung von individuellen Sportmotiven für den Bereiten- und Gesundheitssport thematisiert und diskutiert werden, steht am Nachmittag die praktische Umsetzung im Vordergrund. Die Angebotspalette ist vielseitig und reicht von gesundheitsorientierten Programmen über actionreiche, kooperative Teamspiele bis hin zu Sportaktivitäten, bei denen Koordination und Rhythmusgefühl gefragt sind. In den verschiedenen Workshops erhalten Übungsleiter, Trainer und weitere Sportinteressierte neue Anregungen und Impulse und können selbst aktiv werden. Dabei erfahren sie mehr über die unterschiedlichen Motive und Beweggründe, die Menschen zum Sporttreiben animieren und wie sich das für die individuelle Gestaltung Ihrer Vereinsangebote nutzen lässt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage: https://veranstaltungen.wlsb.de/spomed  

Categories: Allgemein